Wichtige Telefonnummern

Geisser Peter
Schulpräsident
 
Dr. Wehrli Christa
Rektorin
041 819 67 10
Odermatt Andrea
Schuladministratorin
041 819 67 10
Heinzer Stefan
Schulsozialarbeiter
Schwyz
079 654 26 97
Käppeli Barbara
Schulsozialarbeiterin
Schwyz
079 489 19 76
Rösch Jennifer
Schulsozialarbeiterin
Oberarth, Rothenthurm, Unteriberg
079 654 28 97
Arnosti Alexandra
Schulsozialarbeiterin
Steinen
079 175 13 74
Zumstein Nathalie
Schulsozialarbeiterin
Brunnen
079 175 13 75
Graber Veronica
Schulsozialarbeiterin
Brunnen
079 385 58 32
Schuler Jeannette
Schulsozialarbeiterin
Muotathal
079 138 45 29

AKTUELL INGENBOHL-BRUNNEN

Keine Termine

MPS Ingenbohl-Brunnen

Die Sekundarstufe I umfasst drei Jahre und wird vom Bezirk Schwyz als Mittelpunktschule (MPS) geführt.
An der Mittelpunktschule Ingenbohl-Brunnen werden Schülerinnen und Schüler aus den Gemeinden Ingenbohl, Riemenstalden, Morschach-Stoos und dem Bezirk Gersau (3. Sekundarstufe) unterrichtet.

Nach dem letztjährigen 2. Rang und den Siegen in den Jahren zuvor konnten die TänzerInnen des Freiwilligen Schulsports der MPS Ingenbohl-Brunnen bei ihrer 4. Teilnahme mit dem erneuten Sieg an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen!

Am Samstag, 24. März 2018 fand der School Dance Award zum ersten Mal als Tanzwettbewerb der Kantone Uri, Schwyz, Zug, Nid- und Obwalden im Casino Zug statt. Teilnehmen können Schulklassen oder Gruppen des freiwilligen Schulsports. 20 Teams mit über 300 Schülerinnen und Schülern von der 4. bis zur 9. Klasse haben sich für den diesjährigen Event angemeldet.

Mit dabei waren auch 21 Schülerinnen und 2 Schüler von der MPS Ingenbohl-Brunnen. Sie besuchen jeden Freitag von 15 – 17 Uhr ein freiwilliges Tanzangebot der Schule unter der Leitung von Steffi Duss.

In der diesjährigen Choreo nahmen uns die Lightnin‘ Strikes auf eine Weltreise mit. Stopover gab es in Amerika, Neuseeland, Afrika und natürlich in der Schweiz. Dadurch kam eine abwechslungsreiche, unterhaltsame und attraktive Choreografie zu Stande!

In der Kategorie „Freiwilliger Schulsport 7. – 9. Klasse“ zeigten die Lightnin‘ Strikes dann am Samstag einen perfekten Auftritt. Kurz vor fünf Uhr verkündete die Jury die Ränge. Riesig war die Freude, als die Lightnin‘ Strikes tatsächlich zuoberst auf das Podest steigen durften!

Die Jury habe das Siegerteam auf den ersten Platz gewählt, weil es mit ihrem Mix aus verschiedenen Tanzstilen, unglaublicher Ausstrahlung und guter Technik überzeugt habe. Unglaublich stolz und mit Tränen in den Augen nahmen die SchülerInnen ihren Pokal entgegen.

Am 5. Mai 2018 können sämtliche Siegerteams ihre Shows noch einmal auf einer grossen Bühne zeigen: Im Rahmen des Zuger Tanzfestes nämlich auf der Bühne der Chollerhalle in Zug!

Und auch der Publikumspreis ging an unsere Lightnin‘ Strikes! Als Team mit den meisten Publikumsstimmen gewannen sie einen Workshop mit Curtis Burger, teil des Kreativteams von DJ Bobo sowie dessen langjähriger Choreograph!

Ein riesiges Dankeschön geht an Frau Duss. Sie hat das Tanzteam zusammen geschmiedet, die Choreografie entworfen und sie mit den SchülerInnen in stundenlanger Kleinarbeit einstudiert! Dabei herausgekommen ist eine , die sich durch Spass, Begeisterung und EmNummerotionen auszeichnet und zum Sieg geführt hat!

Dance Award 18 2
Dance Award 18 4
Die Lightnin' Strikes beim Aufwärmen...
Dance Award 18 5
Dance Award 18 6
Die Verletzten als Schlachtenbummlerinnen im Einsatz...
Dance Award 18 7
Die Lightnin' Strikes auf der Bühne in voller Action.....
Dance Award 18 12
Dance Award 18 1
Dance Award 18 11Dance Award 18 9
Fotoshootings nach getaner Arbeit.....

MPS Ingenbohl-Brunnen, Medienverantwortliche, Ursi Dettling

 

MPS Ingenbohl-Brunnen

Schulhaus Leewasser
6440 Brunnen
Tel. 041 820 22 59